Verkehrsunfall

Datum: 14. April 2020 
Alarmzeit: 11:11 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Hilfeleistung 3, Eingeklemmte Person 
Einsatzort: K5558 -> Richtung Schwenningen 
Fahrzeuge: ELW-1, HLF 20/16, LF 20/16, LF 16-TS 
Weitere Kräfte: Kreisbrandmeister, Kreispressesprecher, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Kurz nach 11 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der K5558 Richtung Schwenningen. Ein Traktor bog aus dem Gewerbegebiet in Richtung Schwenningen ab, während dem Abbiegevorgang kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einem anderen PKW. Durch den Zusammenstoß wurde der PKW mehrere Meter zur Seite geschoben. Der Fahrer im PKW konnte sein Fahrzeug nicht mehr selbstständig verlassen, da durch den Aufprall ein Öffnen der Türe nicht mehr möglich war. Die Integrierte Leitstelle in Rottweil löste daraufhin Vollalarm der Feuerwehr Deisslingen aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde der verletzte Fahrer bereits vom Rettungsdienst behandelt. Die Aufgabe der Feuerwehr war es, die Fahrertüre mittels hydraulischen Rettungsgeräten zu öffnen. Außerdem wurde der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle abgesichert.